Nächtliche Besucher

Nächtliche Besucher wie Dachs und Co. bei den Waldameisen. CC BY-SA 4.0 Peter Berchtold Sissach Switzerland

Eine Reihe von Tieren statten den Waldameisen einen Besuch ab. Nächtliche Besucher wie der Dachs rücken dem Ameisennest und seinen Bewohnerinnen ganz schön auf die Pelle.

Eine nächtliche Tierparade bei den Waldameisen

Die Aufnahmen stammen aus einer Wildtierkamera von Peter Berchtold, ein sogenannter „Ameisengötti“ beim Projekt «Ameisenzeit» beider Kantone Basel. Der Kurzfilm zeigt nächtliche Besucher, welche zwischen Februar und Juli 2020 durch den Wald streiften. Während einige Nachttiere lediglich an dem Waldameisennest vorbeizogen, nutzten andere die Waldameisen gleich als Nahrungsquelle.

Waldkauz, Wildschwein, Dachs und Co. statten dem Waldameisennest während der Nacht einen Besuch ab. Filmmaterial CC BY-SA 4.0 Peter Berchtold, Sissach.

Das Wildschwein gehört ebenfalls zu den Fressfeinden der Waldameisen. In diesen Aufnahmen hat es jedoch die Waldameisen und ihre Larven verschont. Hingegen nutzt ein Dachs das ohnehin bereits lädierte Ameisennest zusätzlich zur Fellpflege. Lesen Sie dazu auch den Beitrag: Gefahren und Feinde

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*